"liquid Pure cultures" - flüssige Mycel-Reinkulturen


Mycelspritzen à 20 ml | Spar-Angebot

 

3 Mycelspritzen 19,90 €

5 Mycelspritzen nur 29,90 €

10 Mycelspritzen nur 49,90 € 

 

Mit unseren Mycelspritzen stellen Sie Pilzbrut einfach und zuverlässig selber her.  

  • steril und einzeln verpackt
  • zum Beimpfen von ca. 5-7 Kg sterilem Getreidesubstrat für Pilzbrut
  • Teilen Sie uns im Bestellprozess die gewünschten Pilzsorten im Feld "Anmerkungen zur Bestellung" mit und wir bereiten das Mycel frisch für Sie zu.  

8,90 €

44,50 € / 100 ml
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 3-5 Werktage1

Unsere Pilzarten

Austernseitling | Pleurotus ostreatus

Braunkappe | Stropharia rugosoannulata

Champignon | Agaricus bitorquis

Enoki | Flammulina velutipes
Igel-Stachelbart | Hericium erinaceus
Kräuterseitling | Pleurotus eryngii
Limonenseitling | Pleurotus citrinopileatus
Lungenseitling | Pleurotus pulmonarius

Maitake | Grifola frondosa | Gemeiner Klapperschwamm

Morchel | Morchella elata 
Panellus stipticus | Leuchtpilze
Pioppino | Agrocybe aegerita
Pholiota Nameko
Reishi | Ganoderma lucidum
Riesenbovist | Calvatia gigantea
Rosenseitling | Pleurotus djamar
Schopf-Tintling | Coprinus comatus
Schwefelporling | Laetiporus sulphureus
Shiitake | Lentinula edodes
Ulmenseitling | Pleurotus ulmarius



Mycelkulturen aus dem Mycolab

Wir haben uns auf flüssige Mycelkulturen und innovative Kultursysteme für Speisepilze spezialisiert. 

 

Unsere flüssigen Mycel-Reinkulturen werden laufend frisch hergestellt. Die Kulturen werden im Reinraum für Sie abgefüllt und steril verpackt.  


Hinweise zur Anwendung

Verwenden Sie die Mycelspritzen bitte nur unter Reinraumbedingungen z.B. in einer Glove-Box oder vor einem HEPA-Filter. Mit sterilen Mycelspritzen werden ausschließlich sterile Substrate beimpft. Die Spritzen sollten vor Gebrauch gut geschüttelt werden. Zum beimpfen von Malzextrakt-Agar Nährboden ist ein Tropfen der Mycelsuspension ausreichend. Getreidesubstrate werden mit ca. 5-7 ml / Kg beimpft.  

 

Pilze, die auf Holz oder Stroh gezüchtet werden, müssen zunächst auf Getreidesubstrat vorgezüchtet werden. Mit der Pilzbrut wird anschließend das Fruchtungssubstrat beimpft. Eine Ausführliche Anleitung für unsere Mycelspritzen finden Sie hier.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Die Mycelspritzen werden nach Ihrer Bestellung frisch hergestellt und sofort versendet. Die Spritzen sollten zügig weiterverarbeitet oder maximal 3 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Eine Ausnahme besteht bei Rosenseitling Kulturen. Diese dürfen nicht unter 10 °C gelagert werden, da das Mycel sonst abstirbt.  

Mycelspritzen - alle Arten im Überblick


Pilzzucht-Bestseller


Neu im Shop......